Madeira ist die Haupt Insel des Arquipel von Madeira das im Atlantik gelegen ist, 937 Km von Lissabon entfernt. Das Arquipel bestehed aus Madeira, Porto Santo, Desertas und Selvagens. Madeira ist ursprünglich eine vulkanische Insel, mit einem subtropisches Klima und einer großen exotischen Flora. Der endemische Wald "Laurissilva" wurde von der UNESCO 1999, als internationales Naturkulturerbe erklärt.

Heute, hat die Insel von Madeira ca. 260.000 Einwohner, meistens leben in der Hauptstadt Funchal. Die Insel bietet wunderschönen Landschaften besonderes die bergen an, mit die bekannten Wasser Kanäle genannt als die "Levadas". Auf Madeira gibt es eine fantastische Gastronomie uns eine große Geschichte seit die Entdeckung in 1419.

FaLang translation system by Faboba
Booking.com